Positive Aussichten
 


STUTTGART TOURISMUS:

Positive Aussichten

Montag, 15.08.2022

Aufatmen für die Tourismusbranche – auf eine lange Krisenzeit folgt endlich eine wichtige Phase der Erholung. Der Tourismus in Stuttgart liegt zwar noch deutlich unter Vorkrisenniveau, zieht aber seit einigen Monaten kräftig an.

Von Monat zu Monat haben sich die Übernachtungszahlen kontinuierlich verbessert. Das ist ein klares Indiz dafür, wie die Branche auch hier einen klaren Recovery-Kurs einschlägt. Die aktuell größten Herausforderungen sehen die Stuttgarter Hoteliers nach eigenen Angaben im Fachkräftemangel, den Corona-Richtlinien sowie den Auswirkungen des Ukraine-Russland Konflikts, wie z.B. die Situation des Energiemarktes.

Ähnlich wie das Übernachtungsangebot ist auch das Leistunsspektrum der Stuttgart-Marketing Spiegelbild der touristischen Gesamtsituation. Ihre Angebote werden alle wieder stärker gebucht. Die Tourist-Information i-Punkt in der Königstraße verzeichnet einen kontinuierlichen Anstieg der Besucherfrequenz, die Stuttgart Citytour (Foto, © Stuttgart Marketing/ Martina Denker) freut sich über steigende Fahrgastzahlen, die Stadtführungen sind wieder stärker nachgefragt und das Weinbaumuseum in Uhlab findet als beliebtes Ausflugsziel, vor allem in den Sommermonaten großen Zuspruch. In diesen erreichen die Zahlen im Mai (1731) und Juni (2169) schon wieder das Level von 2019.


Weitere News von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
EuroBus Marketing Monat Monaten News Phase Positive Punkt Recovery Richtlinien Russland Situation Sommermonaten Spiegelbild Stadtf Stuttgart