Auf Zeitreise durch 5000 Jahre
 


INFORMATIONSGESCHICHTE

Auf Zeitreise durch 5000 Jahre

Donnerstag, 29.09.2022

Im Heinz Nixdorf MuseumsForum (Foto, © HNF) lassen sich 5000 Jahre Informationsgeschichte erleben. Von den ersten Schriftzeichen bis zur künstlichen Intelligenz – das weltgrößte Computermuseum bietet den Besucher/innen ein einzigartige Zeitreise.

Sie starten 3000 v.Chr. In Mesopotanien. Dort lernen sie die Kulturtechniken des Schreibens und Rechnens kennen und erfahren, wie die Nachrichtentechnik ihren Anfang nahm. Sie verfolgen die Mechanisierung der Informationstechnik anhand von historischen Schreib-, Rechen- und Lochkartenmaschinen. Bedeutende Exponate, wie eine Linotype-Setzmaschine oder der Nachbau des legendären Schachtürken aus dem 18. Jahrhundert, zeugen vom Erfindergeist vergangener Zeiten.

Im weiteren Verlauf erwartet die Besuchenden ein Meilenstein der Technikgeschichte: Der erste elektronische Computer ENIAC und einige seiner Bauteile aus den 1940er-Jahren sind in einem originalgroßen Raum inszeniert. Die Zeitreisende endet im 21. Jahrhundert: Mit Laptop, Tablet und Smartphone begleiten uns längst Multimedia-Geräte im Alltag. Auch Künstliche Intelligenz und Robotik begegnen uns immer häufiger.

https://www.hnf.de


WeitereNews von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
EuroBus Intelligenz Jahrhundert Multimedia MuseumsForum Nachbau Nachrichtentechnik Nixdorf Raum Rechen Rechnens Robotik Schacht Schreibens Zeitreise