Sicherheitsblase Busreise
 


20. BAYERISCHER GÄSTEFÜHRERTAG:

Sicherheitsblase Busreise

Montag, 23.01.2023

Dieter Gauf referierte als Expertspeaker des 20. Bayerischen Gästeführertags, der am 20. und 21.Januarin München stattfand, über die Busreise als Sicherheitsblase. (Fotos c: Georg Reichlmayr)

Gauf analysierte zunächst, wie die Bustouristik nach der hoffentlich auslaufenden Pandemie aufgestellt ist. Seine positive Einschätzung beruhte auch auf Erkenntnissen des kürzlich durchgeführten „Tag der Bustouristik“ und den Motiven, warum Gäste mit dem Bus verreisen. Als nächstes erläuterte er die „Sicherheitsblase Busreise“ der sich Kunden anvertrauen. Er sieht eine ständige Dynamische Neudefinition von Sicherheit. Diese DNS wechselt angesichts der medialen Fokussierung situativ und subjektiv: von Verkehrssicherheit über Ängste vor Terror und Katastrophen bis hin zu Viren. Derzeit rückt Ablaufsicherheit in den Vordergrund. Mithin das Kundenbedürfnis nach rascher Rückbeförderung im Notfall durch Reiseveranstalter, die sich um die Gäste kümmern. Und hier sind besonders auch Reiseleiter unterwegs und Gästeführer vor Ort gefordert, um den zunehmenden Mangel an erfahrenen Reisebusfahrern zu kompensieren.

Ausführliche Berichterstattung und Vertiefung in der nächsten Printausgabe von EuroBus.


Weitere News von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Busreise Bustouristik EuroBus Gauf Notfall Ort Pandemie Printausgabe Reichlmayr Reisebusfahrern Reiseleiter Reiseveranstalter Seine Sicherheit Sicherheitsblase