100. Mercedes-Benz eCitaro
 


HAMBURGER HOCHBAHN AG:

100. Mercedes-Benz eCitaro

Montag, 01.08.2022

Die Hamburger Hochbahn AG, größter Betreiber des ÖPNV in Hamburg, hat ambitionierte Ziele: Bis zum Jahr 2030 soll die gesamte Stadtbusflotte auf lokal emissionsfreie Fahrzeuge umgestellt werden. Ein wesentlicher Baustein dafür ist der vollelektrische Mercedes-Benz eCitaro (Foto, © Daimler Buses) – in Mannheim wurde das 100. Fahrzeug übergeben.

„Der 100. eCitaro für die Hamburger Hochbahn AG ist ein Meilenstein“, kommentierte Mirko Sgodda, Leiter Vertrieb, Marketing und Customer Services von Daimler Buses. „Die Hochbahn hatte Ende 2018 das erste Serienfahrzeug des eCitaro übernommen. Wenn wir jetzt bereits das 100. Exemplar nach Hamburg ausliefern, ist dies ein klares Zeichen, dass sich der eCitaro bestens in der Praxis bewährt hat.“

Das Jubiläum von 100 eCitaro ist bemerkenswert, jedoch kein Anlass zum Innehalten. Schließlich sind aktuell zehn weitere eCitaro in der Auslieferung. Mit ihnen setzt sich die Flotte der Hamburger Hochbahn AG bereits aus 83 Solo- und 27 Gelenkbussen zusammen. Weitere 68 Solo- und fünf Gelenkbusse sind für das laufende und das kommende Jahr bestellt.

Darunter sind auch die ersten Modelle mit den kommenden, nochmal energiereicheren NMC3-Batterien für besonders hohe Reichweiten ohne Nachladen. Mit diesem Schritt hat die Hamburger Hochbahn AG dann sämtliche der raschen Entwicklungsschritte des eCitaro mitgemacht und von NMC1 bis NMC3 sowie mit Festkörperbatterien sämtliche Batteriegenerationen im Betrieb.


Weitere News von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Benz Buses Daimler EuroBus Hamburg Hamburger Hochbahn Mercedes Mirko Modelle NMC1 NMC3 Nachladen Praxis Solo Weitere