Partnerschaft Shell und Flix
 


FERNREISEBUSSE:

Partnerschaft Shell und Flix

Dienstag, 22.11.2022

Shell und Flix haben ein Memorandum of Unterstanding (MoU) unterzeichnet und sind eine langfristige strategische Partnerschaft zur Nutzung von alternativen Kraftstoffen für Fernreisebusse eingegangen.

Flix und Shell (Fotos: Logo Kent Smith, Bio-Dieselbus von Volvo für Flixbus c: Flix) haben das Ziel, bis 2050 Unternehmen mit Netto Null Emissionen zu werden. Mit dieser Partnerschaft möchten Shell und Flix die Entwicklung und Etablierung von alternativen Kraftstoffen wie Bio-LNG, HVO (Hydriertes Pflanzenöl) und Biodiesel sowie Wasserstoff und Strom für einen zukunftsgerichteten Fernbustransport vorantreiben.

Als erstes Projekt wollen beide die Entwicklung und Einführung von Bio-LNG für die Busse der Flix-Flotte vorantreiben. Dazu sollen in den nächsten zwei Jahren bis zu 50 Busse der Flotte von Flixbus auf Bio-LNG umgestellt werden. Das Bio-LNG wird aus landwirtschaftlichen Rest- und Abfallstoffen produziert

Bio-LNG

Wenn Biomasse wie beispielsweise Gülle vergärt, entsteht brennbares Gas. Aufbereitet zu Biomethan kann es ins bestehende Gasversorgungsnetz eingespeist und andernorts bei minus 162 Grad Celsius verflüssigt werden. So entsteht Bio-LNG, ein Kraftstoff, der bei Lkw signifikante Emissionsminderungen gegenüber traditionellem Dieselkraftstoff erzielen kann.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Bio Busse Entwicklung EuroBus Flix Flixbus Flotte Kraftstoffen LNG Lkw Logo Memorandum Partnerschaft Shell Unternehmen Wasserstoff